Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Rauchwarnmelder retten Leben.

Rund 600 Menschen sterben jährlich in Deutschland durch Brände, die Mehrzahl davon in Privathaushalten.
In einigen Bundesländern sind Rauchwarnmelder bereits gesetzlich vorgeschrieben, in anderen noch nicht. Unabhängig davon sind Rauchwarnmelder immer eine gute Entscheidung. Denn sie warnen frühzeitig vor einem Feuer, so dass sich alle Bewohner in Sicherheit bringen können.

Häufigste Ursache für Wohnungsbrände sind

  • technische Defekte
    z. B. bei elektrischen Haushaltsgeräten wie Bügeleisen, Heizdecken etc.

  • Nachts ist die Gefahr am größten,
    denn im Schlaf ist der Geruchssinn ausgeschaltet. Und obwohl nur ein Drittel aller Brände nachts ausbrechen, fallen rund drei Viertel aller Verunglückten nächtlichen Bränden zum Opfer.

  • Die meisten Menschen sterben an einer Rauchvergiftung,
    nicht durch Verbrennungen. Schon nach drei Atemzügen im giftigen Brandrauch ist man bewusstlos, zehn Atemzüge sind tödlich.

  • Kinder sind besonders gefährdet -
    sie verhalten sich bei Feuer anders als Erwachsene und neigen dazu, sich vor den Flammen zu verstecken oder regungslos zu verharren, anstatt die Flucht zu ergreifen.

Brandschutzexperten empfehlen...

mindestens einen Rauchwarnmelder je Flur sowie in allen Schlaf- und Kinderzimmern zu montieren (Minimalschutz). Besser ist, die kleinen Lebensretter auch in Wohnzimmern und anderen Aufenthaltsräumen anzubringen (Optimalschuz).

Weiteres Informationsmaterial

Fachkraft für Rauchwarnmelder

Alle unsere Mitarbeiter haben die TÜV-Prüfung des TÜV Rheinland als "Fachkraft für Rauchwarnmelder" bestanden und führen einen entsprechenden
Ausweis mit sich.
Gehen auch Sie auf Nummer sicher und lassen sich ihre Rauchmelder nur von einer entsprechend ausgebildeten Fachkraft installieren und warten, denn: Sicherheit zahlt sich aus!